News - Aktuelle Artikel

Weihnachtsmarkt 2016

WEIHNACHTLICHER  SCHLOSSMARKT      

S c h l o s s W i t t g e n s t e i n / B a d  L a a s p h e


Die Realschule und das Gymnasium Schloß Wittgenstein in Bad Laasphe laden auch 2016 zum traditionellen Weihnachtlichen Schlossmarkt hoch über der Stadt: 

 Auf dem Schlosshof und vorm Stall stehen mehr als 20 geschmückte Buden, Stände und Rondells mit einem „handgemachten“  Weihnachtsangebot.

Es durftet nach gebrannten Mandeln, nach Weihnachtsgebäck und Feuerzangenbowle. In diesem Jahr und nur an diesem Abend gibt es wieder den „Echten Wittgensteiner Waldgeist“. Aber auch Glühwein, Kinderpunsch und heißen Kakao mit oder ohne „Lumumba“. Und wer vorher oder nachher Hunger hat, auf den warten Leckeres vom Grill und aus der Pfanne, Crepes und  heißer Toast Im alten Weinkeller wartet eine große Tombola. Seit Wochen werden Geschenke gebastelt. Kinder freuen sich auf´s Ponyreiten.

Das Schloss leuchtet, festliche Musik hängt in der Luft, und die Stimmung ist einmalig, die Atmosphäre wie ein Wintertraum.

 

Für alle Besucher gilt ein BESONDERES ANGEBOT:

Man kann, aber man sollte nicht mit dem Auto auf den Schlossberg fahren. Entlang der Straße gilt Parkverbot. Deshalb fährt ein KOSTENLOSER PENDELBUS ab 16.30 h  halbstündlich vom Bahnhof über den Wilhelmsplatz zum Schloß. Zurück geht es alle halbe Stunde vom Schloß Richtung Bahnhof. Letzte Rückfahrt ist um 21.15 h.

 

SO DARF ´S OHNE RISIKO FÜR DEN FÜHRERSCHEIN AUCH GERNE EIN  WITTGENSTEINER WALDGEIST ODER EINE FEUERZANGENBOWLEMEHR SEIN AM

 

FREITAG, 2. DEZEMBER 2016 

           

von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr


Basketball Kreismeisterschaft

Realschule Schloss Wittgenstein richtete Schul - Basketballturnier

des Kreises Siegen-Wittgenstein aus

 

Nunmehr zum dritten Male richtete die Realschule Schloss Wittgenstein im Rahmen des Landessportfestes der Schulen das Basketballturnier für die männlichen Schulmannschaften des Kreises Siegen-Wittgenstein in der Dreifachturnhalle Bad Laasphe aus. Verantwortlich zeichnete sich der Fachleiter Sport Thomas Hirschhäuser, der auf das Equipment der Basketball- Abteilung des TV Laasphe zurückgreifen konnte, und seine Klasse 8c , die sich vorbildlich um die Kampfgerichte(Zeitnehmer,Anschreiber)   und die Vor-und Nachbereitung  der Wettkampfstätte kümmerte sowie die Bewirtung der Gäste mit Waffeln, Kuchen, belegten Brötchen und Getränken übernahm. Unterstützt wurden sie von drei Schulsanitätern der Realschule aus dem Jahrgangsstufe 10.

Als Schiedsrichter konnte der Ausrichter auf Johannes Bosch, Spieler der SG Wallau/Laasphe und freigestellt für diese Aufgabe vom Städtischen Gymnasium, sowie zum wiederholten Male auf Heikl Ben Meftah, Trainer des Regionalligateams des TVO Biggesee und Betreuer der Basketballnationalmannschaft zurückgreifen.

Gemeldet waren fünf Teams in der WKII(Jahrgang 2000/2001) und vier Teams in der WKIII(Jahrgang 2002/2003).  Leider sagte die WKII-Mannschaft des Gymnasiums Wilnsdorf schon vor dem Turnier ab und die WKIII-Mannschaft der Gesamtschule Eiserfeld trat nicht an, so dass der Spielplan und Spielmodus noch geändert werden mussten.

 

Das Turnier der WKII dominierten die Bad Laaspher Schulen, die mit dem Städtischen Gymnasium den Kreismeister und der Realschule Schloss Wittgenstein den Vizekreismeister stellen, gefolgt von der Gesamtschule Eiserfeld und der christlichen Hauptschule Siegen.

Beim Turnier der WKIII siegte die Gesamtschule Freudenberg vor dem Gymnasium Wilnsdorf und der Realschule Schloss Wittgenstein, die in diesem Jahr als einzige Schule Teams in beiden Wettkampfgruppen stellte.

   

Kalender  

Dezember 2016
MDMDFSS
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
   

Ferien - Countdown  

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

23.12.2016

Noch



Countdown
abgelaufen


CDUB - CountDown-Up Big
   

Wetter  


Das Wetter heute
Das Wetter morgen
   

Uhr  

   

Benutzer Login  

   

Weihnachtsmarkt 2016

Details

WEIHNACHTLICHER  SCHLOSSMARKT      

S c h l o s s W i t t g e n s t e i n / B a d  L a a s p h e


Die Realschule und das Gymnasium Schloß Wittgenstein in Bad Laasphe laden auch 2016 zum traditionellen Weihnachtlichen Schlossmarkt hoch über der Stadt: 

 Auf dem Schlosshof und vorm Stall stehen mehr als 20 geschmückte Buden, Stände und Rondells mit einem „handgemachten“  Weihnachtsangebot.

Es durftet nach gebrannten Mandeln, nach Weihnachtsgebäck und Feuerzangenbowle. In diesem Jahr und nur an diesem Abend gibt es wieder den „Echten Wittgensteiner Waldgeist“. Aber auch Glühwein, Kinderpunsch und heißen Kakao mit oder ohne „Lumumba“. Und wer vorher oder nachher Hunger hat, auf den warten Leckeres vom Grill und aus der Pfanne, Crepes und  heißer Toast Im alten Weinkeller wartet eine große Tombola. Seit Wochen werden Geschenke gebastelt. Kinder freuen sich auf´s Ponyreiten.

Das Schloss leuchtet, festliche Musik hängt in der Luft, und die Stimmung ist einmalig, die Atmosphäre wie ein Wintertraum.

 

Für alle Besucher gilt ein BESONDERES ANGEBOT:

Man kann, aber man sollte nicht mit dem Auto auf den Schlossberg fahren. Entlang der Straße gilt Parkverbot. Deshalb fährt ein KOSTENLOSER PENDELBUS ab 16.30 h  halbstündlich vom Bahnhof über den Wilhelmsplatz zum Schloß. Zurück geht es alle halbe Stunde vom Schloß Richtung Bahnhof. Letzte Rückfahrt ist um 21.15 h.

 

SO DARF ´S OHNE RISIKO FÜR DEN FÜHRERSCHEIN AUCH GERNE EIN  WITTGENSTEINER WALDGEIST ODER EINE FEUERZANGENBOWLEMEHR SEIN AM

 

FREITAG, 2. DEZEMBER 2016 

           

von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr


Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark

Details

Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark


Vom Schulhof der Realschule Schloss Wittgenstein aus sehen die 8 Anlagen der Wittgenstein New Energy GmbH eher elegant aus: Schlanke Türme, oben ´drauf die Kraftwerke - containergroß, daran die Naben mit den je drei langen Flügeln. Man hat sich daran gewöhnt. Und wird sich vielleicht auch an all ´die anderen Windräder rund um Bad Laasphe gewöhnen: an das Dutzend Anlagen auf der hessischen Seite bei Biedenkopf/Breidenstein, die 4 Windräder in der Nähe des Silbersees, die 7 geplanten Anlagen im Wald bei Fischelbach -wenn die je fertig werden- und an die Windräder, die noch gebaut werden,  wenn die Stadt Bad Laasphe nach Jahren endlich die geplanten Konzentrationsflächen ausgewiesen hat.

Weiterlesen: Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark

 

Business English AG

Details

Business English

Eine Vorbereitungshilfe auf die heutige Arbeitswelt

 

Vokabeln büffeln, Gespräche aus der Arbeitswelt simulieren, Geschäftsreisen planen, Emails und Memos schreiben und einiges mehr – und das noch zusätzlich zum Englischunterricht?  Nein danke!  Oder vielleicht doch?

Weiterlesen: Business English AG

 

Musicalfahrt 2016

Details

Auf Kultur-Tour zum Phantom in Oberhausen

 

Die ganze Jahrgangsstufe 9 der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe war unterwegs zum „Phantom der Oper“ in Oberhausen. Die fast 100 Schülerinnen und Schüler waren beeindruckt: Für soviel Stimmgewalt und Bühnentechnik habe sich die lange Fahrt  tatsächlich gelohnt, hieß in den Tagen danach.

Weiterlesen: Musicalfahrt 2016

 

Keine Angst vor Mathe-Prüfung

Details

Keine Angst vor Mathe-Prüfung

 

Am 19. Mai geht ´s für viele Schüler in NRW um die Wurst: bei den Zentralen Abschlussprüfungen für die Klassen 10 steht „Mathematik“ auf der Tagesordnung. Gut 40 Jungen und Mädchen von der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe haben da eher weniger Lampenfieber: sie treffen sich außerhalb der normalen Schulzeit an drei Samstagen zur gezielten Vorbereitung. Möglich macht ´s der Förderverein der Realschule auf dem Bad Laaspher Schlossberg:

 

Samstags für je 4 Mathestunden freiwillig in die Schule: doch, das geht, meint Regine Hobert vom Förderverein der Realschule Schloss Wittgenstein. Das Angebot werde sogar gerne angenommen: ungefähr die Hälfte der Schülerinnen aus den Klassen 10 trainiert mit dem eigens engagierten und bekannten Nachhilfelehrer Hartwig Kuhmichel für die Abschlussprüfung in Mathematik. Die ist wichtig, weil von ihr zum großen Teil die Mathe-Note im Abschlusszeugnis abhängt. Und die soll so gut wie möglich sein.

An den drei schulinternen Vorbereitungssamstagen nehmen nicht nur Schüler teil, „die ´s nötig haben“. Wer vorher gründlich wiederholt und übt, ist in der Prüfung weniger nervös und hofft auf bessere Ergebnisse, sagen einige Jugendliche. So eine Auffrischung gebe einfach ein „sichereres Gefühl“ und ist den Einsatz wert: 4 Stunden Mathematik im Hörsaal der Realschule Schloss Wittgenstein kosten 5,-- Euro. Sehr viel weniger als anderer externer Unterricht. Und völlig neutral, weil Hartwig Kuhmichel sie sonst nicht unterrichtet. Man lernt zwar in der Gruppe, aber „das bringt ´s“, heißt es auf Nachfrage. Und das Frühstück mittendrin mit rosa Muffins, Hefeschnecken und Schinkenbrötchen, Getränken und Kaffee ist sogar kostenlos. Das hat der Förderverein spendiert.


Bericht: H.W. Burholt

 
   

Besucherzähler

Heute22
Insgesamt71293

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter
   
© ALLROUNDER