News - Aktuelle Artikel

Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark

Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark


Vom Schulhof der Realschule Schloss Wittgenstein aus sehen die 8 Anlagen der Wittgenstein New Energy GmbH eher elegant aus: Schlanke Türme, oben ´drauf die Kraftwerke - containergroß, daran die Naben mit den je drei langen Flügeln. Man hat sich daran gewöhnt. Und wird sich vielleicht auch an all ´die anderen Windräder rund um Bad Laasphe gewöhnen: an das Dutzend Anlagen auf der hessischen Seite bei Biedenkopf/Breidenstein, die 4 Windräder in der Nähe des Silbersees, die 7 geplanten Anlagen im Wald bei Fischelbach -wenn die je fertig werden- und an die Windräder, die noch gebaut werden,  wenn die Stadt Bad Laasphe nach Jahren endlich die geplanten Konzentrationsflächen ausgewiesen hat.

Business English AG

Business English

Eine Vorbereitungshilfe auf die heutige Arbeitswelt

 

Vokabeln büffeln, Gespräche aus der Arbeitswelt simulieren, Geschäftsreisen planen, Emails und Memos schreiben und einiges mehr – und das noch zusätzlich zum Englischunterricht?  Nein danke!  Oder vielleicht doch?

   

Kalender  

September 2016
MDMDFSS
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
   

Wetter  


Das Wetter heute
Das Wetter morgen
   

Uhr  

   

Benutzer Login  

   

Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark

Details

Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark


Vom Schulhof der Realschule Schloss Wittgenstein aus sehen die 8 Anlagen der Wittgenstein New Energy GmbH eher elegant aus: Schlanke Türme, oben ´drauf die Kraftwerke - containergroß, daran die Naben mit den je drei langen Flügeln. Man hat sich daran gewöhnt. Und wird sich vielleicht auch an all ´die anderen Windräder rund um Bad Laasphe gewöhnen: an das Dutzend Anlagen auf der hessischen Seite bei Biedenkopf/Breidenstein, die 4 Windräder in der Nähe des Silbersees, die 7 geplanten Anlagen im Wald bei Fischelbach -wenn die je fertig werden- und an die Windräder, die noch gebaut werden,  wenn die Stadt Bad Laasphe nach Jahren endlich die geplanten Konzentrationsflächen ausgewiesen hat.

Weiterlesen: Wissen, wie der Wind weht: Wandertag zum Windpark

Business English AG

Details

Business English

Eine Vorbereitungshilfe auf die heutige Arbeitswelt

 

Vokabeln büffeln, Gespräche aus der Arbeitswelt simulieren, Geschäftsreisen planen, Emails und Memos schreiben und einiges mehr – und das noch zusätzlich zum Englischunterricht?  Nein danke!  Oder vielleicht doch?

Weiterlesen: Business English AG

 

Musicalfahrt 2016

Details

Auf Kultur-Tour zum Phantom in Oberhausen

 

Die ganze Jahrgangsstufe 9 der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe war unterwegs zum „Phantom der Oper“ in Oberhausen. Die fast 100 Schülerinnen und Schüler waren beeindruckt: Für soviel Stimmgewalt und Bühnentechnik habe sich die lange Fahrt  tatsächlich gelohnt, hieß in den Tagen danach.

Weiterlesen: Musicalfahrt 2016

 

Keine Angst vor Mathe-Prüfung

Details

Keine Angst vor Mathe-Prüfung

 

Am 19. Mai geht ´s für viele Schüler in NRW um die Wurst: bei den Zentralen Abschlussprüfungen für die Klassen 10 steht „Mathematik“ auf der Tagesordnung. Gut 40 Jungen und Mädchen von der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe haben da eher weniger Lampenfieber: sie treffen sich außerhalb der normalen Schulzeit an drei Samstagen zur gezielten Vorbereitung. Möglich macht ´s der Förderverein der Realschule auf dem Bad Laaspher Schlossberg:

 

Samstags für je 4 Mathestunden freiwillig in die Schule: doch, das geht, meint Regine Hobert vom Förderverein der Realschule Schloss Wittgenstein. Das Angebot werde sogar gerne angenommen: ungefähr die Hälfte der Schülerinnen aus den Klassen 10 trainiert mit dem eigens engagierten und bekannten Nachhilfelehrer Hartwig Kuhmichel für die Abschlussprüfung in Mathematik. Die ist wichtig, weil von ihr zum großen Teil die Mathe-Note im Abschlusszeugnis abhängt. Und die soll so gut wie möglich sein.

An den drei schulinternen Vorbereitungssamstagen nehmen nicht nur Schüler teil, „die ´s nötig haben“. Wer vorher gründlich wiederholt und übt, ist in der Prüfung weniger nervös und hofft auf bessere Ergebnisse, sagen einige Jugendliche. So eine Auffrischung gebe einfach ein „sichereres Gefühl“ und ist den Einsatz wert: 4 Stunden Mathematik im Hörsaal der Realschule Schloss Wittgenstein kosten 5,-- Euro. Sehr viel weniger als anderer externer Unterricht. Und völlig neutral, weil Hartwig Kuhmichel sie sonst nicht unterrichtet. Man lernt zwar in der Gruppe, aber „das bringt ´s“, heißt es auf Nachfrage. Und das Frühstück mittendrin mit rosa Muffins, Hefeschnecken und Schinkenbrötchen, Getränken und Kaffee ist sogar kostenlos. Das hat der Förderverein spendiert.


Bericht: H.W. Burholt

 

Klassenfahrt 10 München 2016

Details

Wissen, Weißwurst, Weltstadt-Reise: Abschlussfahrt nach München

 

Lehrer und Lehrerinnen sind mutige Menschen: mit einem halben Hundert Schülern kurz vor dem Realschul-Abschluss unterwegs auf Abschlussfahrt – das ist beinahe rund um die Uhr eine echte Herausforderung. Für die beiden Klassen 10 a und 10 b von der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe war ´s das aber auch. Sie waren mit ihren Klassenlehrerinnen Manuela Becker und Petra Stroh-Blaskovic in München:

 

7 Stunden Busfahren – dann ist alles ganz anders als in Wittgenstein. Zum letzten Mal vorm Schulabschluss gemeinsam unterwegs! Die Sprache klingt anders! Die Luft riecht nicht nach Fichtenwald! Die Münchener Jugendherberge am Park hat eine Security. Das eigene Zimmer zu Hause nicht! Das Essen schmeckt anders – in der Unterkunft und auch mal abends im „Hardrock Café“.

Und das Programm für die 5 Tage an der Isar hatte es in sich:

 

Kultur und Geschichte im Kino mit der Geschichte von Anne Frank. Jede Menge Wissen und bedeutende Technik im Deutschen Museum. Architektur und mehr im Olympia-Stadion. Bedrückende Geschichte im ehemaligen Konzentrationslager in Dachau. Jede Menge Eindrücke am Stacchus, in der Einkaufsmeile Kauffinger Straße und beim Gang durch die wirklich große bayerische Hauptstadt: an Weißwurst und Weißbier wird da nicht mal gedacht!

 

Der Feueralarm am letzten Abend in der Jugendherberge hatte nichts zu tun mit den rund 50 Jungen und Mädchen von der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe. Sie haben ´s trotzdem miterlebt. Kein Wunder, meinen Clara Hanschmann und Lara Seidlitz aus der Klasse  10 A: die Rückfahrt war am Ende deutlich ruhiger als die Anreise.   

 
   

Besucherzähler

Heute4
Insgesamt68761

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter
   
© ALLROUNDER